Sonntagswanderung Breitenberg

Es war wieder einmal Sonntag und wir waren bei weiterhin schönem Wetter beim Bergwandern. Diesmal gings von Brannenburg aus aufs Breitenberghaus und dann in einer größeren Runde durch den Wald zur Schlipfgrubalm und wieder zurück. Der höchste Punkt war diesmal 1140m und wir haben deutlich die 300m mehr im Vergleich zur letzten Woche gemerkt. Es war deutlich winterlicher und ab 1000m gibts immer noch eine geschloßene Schneedecke. Außerdem gibts auf der Route langstreckige Stellen, wo noch überhaupt gar keine Sonne hinscheint. Fazit: Viel Eis, viel Schnee.

Das Breitenberghaus im Schnee

Der Bach unterwegs war in sehr schönen Formationen zugefroren

Als nächstes Ziel haben wir uns den Riesenkopf vorgenommen, nur bleibt hier die Frage, ob es dafür nicht doch noch zu früh im Jahr ist. Da gibts auch lange schattige Strecken und einen steilen Waldsteig zum Schluß. Vielleicht muß der doch noch ein paar Wochen auf uns warten.

Blick auf den Riesenkopf (Gipfel ganz links im Bild)

0 Responses to “Sonntagswanderung Breitenberg”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Februar 2008
M D M D F S S
« Jan   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

%d Bloggern gefällt das: