Welcome!

Gestern Mittag haben wir Elisha abgeholt! Endlich! Ich hatte ja vorher noch Nachtdienst und war um kurz nach 8 Uhr zuhause. Ich hab noch bis viertel vor 11 geschlafen und dann ging es bewaffnet mit der Transportbox zu unserer Züchterin. Dort angekommen haben sich erstmal sämtliche Katzen auf die Box gestürzt. Ich hab noch nie im Leben gesehen, daß Katzen FREIWILLIG in so eine Kiste gehen. Wir haben erst noch ein bißchen Papierkram erledigt – die Katzen sind ja alle schon gechipt, so daß wir nur noch die Anmeldung an die beiden Registrierungsstellen schicken mußten. Und dann gings ab nach Hause. Erst hatten wir vor, die Süße für ein paar Stündchen im Wohnzimmer zu lassen, alleine – ohne Medi. Die Züchterin meinte aber, es wäre besser, einfach nur ins Haus rein und die Tür von der Box aufzumachen, damit sich die alte Katze nicht außen vor fühlt. So haben wir das auch gemacht. Medi war zunächst noch im Garten, wollte aber natürlich gleich rein, als sie gesehen hat, daß wir heimkommen. Der erste Kontakt war besser, als ich es mir vorgestellt hab. Medi hat nur gekuckt, die Kleine war natürlich völlig überrumpelt und hat einen Buckel gemacht und gefaucht. Dann gings ein bißchen ans Erkunden. Medi war zwischenzeitlich immer wieder lange draußen. Nach ein paar Stunden war es für Elisha alles zuviel. Sie hat sich hinters Sofa in die Kissen gelegt und hat erstmal ein paar Stündchen geschlafen. Abends sind wir rauf ins Wohnzimmer, da haben wir sie einfach mitgenommen. Dort hat sie auch noch geschlafen – hinterm Sofa. Gegessen hat sie den ganzen Nachmittag sogut wie nix. 2 Stückchen vom Naßfutter vielleicht und bißchen Wasser geschlürft. Sie hatte einfach keine Ruhe zum Fressen. Als wir ins Bett gegangen sind war sie noch eine Weile oben im Wohnzimmer und kam dann auch ins Schlafzimmer. Die erste Hälfte der Nacht hat sie bei Werner geschlafen und in der Früh kam sie dann zu mir unter die Decke und hat da weitergepennt. Medi war auch die ganze Zeit im Schlafzimmer. 2 mal kurzes Fauchen, aber sonst nix. Sie hat auf ihrer Decke auf der Kommode geschlafen. Heute Vormittag ist schon deutlich mehr Action. Es wird erkundet was das Zeug hält. Gegessen hat sie heute Früh dann auch endlich was und jetzt tippt sie fleißig auf der Computertastatur mit. Die Windowstaste hat sie auch schon gefunden. Und Kuscheln ohne Ende. Und Schnurren. Elisha mischt uns jetzt das ganze Haus auf.

1 Response to “Welcome!”


  1. 1 Eva 17. August 2008 um 20:18

    Mei, ist die lieb!!! (den passenden Tonfall bitte selbst dazudenken)

    Nein, mal ganz im Ernst: die Kleine ist wirklich herzallerliebst und hat definitiv einen hohen Kuschel- und Schnurr-Neid-Faktor🙂


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




August 2008
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

%d Bloggern gefällt das: